Uhus in Bad Zwischenahn

Zu meiner großen Freude haben in Bad Zwischenahn die Uhus gebrütet. Die Kirchmauer bot einen geeigneten Platz und nun kann man die prächtigen Jungtiere beobachten.

Der Uhu ( Bubo bubo) ist die größte Eulenart und wird als König der Nacht bezeichnet. Die Augen sind unglaublich faszinierend. Groß und bernsteinfarben. Wenn dann noch die Sonne drauf scheint, kann man sich dem Blick nicht entziehen.

Es sind herrliche Tiere, die ich euch hier gerne zeigen möchte:

 

Uhu

 

 

Uhu (Bubo bubo)
Uhu (Bubo bubo)

 

Uhu im Abendlicht
Uhu im Abendlicht

 

Uhu

 

Hier mal beide zusammen
Hier mal beide Uhus zusammen

 

leider nicht ganz scharf, aber trotzdem sehenswert
leider nicht ganz scharf, aber trotzdem sehenswert

 

aufgeplustert ging er auf und ab als schien er über etwas nach zu denken;-)
aufgeplustert ging er auf und ab als schien er über etwas nach zu denken;-)

 

 

 

Frühling im Ammerland

Der Frühling ist eingetroffen. Natürlich wollte ich das fotografisch festhalten, was Rico mal wieder stinkelangweilig fand;-)

gelangweilt

Man sieht es ihm richtig an, oder? Wobei ich war ja schon froh, dass er mir die Blümchen nicht platt gemacht hat. Da hat er nämlich ein Händchen dafür…

Heute war ich auf Krokusse aus. Ich liebe diese zarten Elfenkrokusse. Sie sind meiner Ansicht nach viel graziler und hübscher als Zuchtformen. Das Wetter war optimal: Sonnenschein und manchmal leicht bewölkt, sodass es nicht zu grell war vom Licht her. Die Temperaturen waren so bei 12 Grad, also richtig frühlingshaft.

Es ist herrlich raus zu können, ohne sich dick einpacken zu müssen, den Gesang der Vögel zu hören und die ersten zarten Farben zu sehen.

Hier einige Beispiele von heute:

Krokus

Elfen-Krokus

Krokus

Elfen-Krokus

Sogar Schlüsselblumen und Märzenbecher habe ich gefunden, die standen aber irgendwie immer ungünstig. Aber das macht ja nichts, ich werde erneut suchen…. natürlich mit Rico 😉